Aktuell haben wir wieder vereinzelt Plätze in der Grunderziehung frei. Du kannst uns gerne über unser Kontaktformular eine Nachricht schreiben.

Warum Hundesport

Warum ich mit meinem Hund eine Sportart betreiben sollte?

Diese Frage ist leicht zu beantworten.
Hundesport gliedert sich in eine Vielzahl von Beschäftigungen mit dem Hund.
Aber nicht jede Sportart ist auch körperlich anstrengend.
Viele Sportarten powern den Hund vom Kopf her aus.

Für alle Hundearten, unabhängig von Rasse, Alter, Geschlecht und Neigungen des Hundehalters, gibt es die richtige Sportart.
Hunde sind heute zumeist Familienmitglieder und als solche müssen sie korrekt gehalten und erzogen werden. Dies geschieht durch die Grunderziehung.
Während seine Urahnen als Jäger in freier Wildbahn dem Überlebenskampf ausgesetzt und die Großeltern des Hundes Gebrauchstiere waren, die dem Menschen bei harter Arbeit dienten, haben heute nur noch wenige Hunde einen „Beruf“.
Ein großer Teil der Hunde heutzutage ist unterfordert.
Bei einer Unterforderung kann es entweder zu Erschlaffung oder zu problemartigen Verhalten führen.

Der Hundesport eröffnet den Hunden ein förderndes Tätigkeitsfeld, das den tierischen Fähigkeiten angepasst ist.
Der Hund bekommt sinnvolle Aufgaben gestellt. Er wächst an den Anforderungen und wird zu einem gesunden und ausgeglichenen Begleiter des Menschen.

So wie Menschen in ihrer Freizeit einen sinnvollen Ausgleich abseits vom Arbeitsalltag im Sport oder einem Hobby finden, so steht auch der Hundehalter in der Verantwortung das Übermaß an Langeweile und Unzufriedenheit des Hundes durch sinnvolle körperliche und geistige Herausforderungen abzubauen.

Zudem stärkt der Hundesport auch die Mensch-Hund-Bindung.

Jeder kann mit seinem Hund so viel Hundesport machen, wie es seinem Hund und ihm Spaß macht. Man kann sich einfach regelmäßig treffen und Spaß haben.
Ein netter Nebeneffekt des Hundesportes ist es, dass sowohl der Mensch als auch der Hund etwas für ihre Fitness tun. Außerdem verbessert die gemeinsame Aktivität beim Hundesport die Beziehung zwischen dem Hund und seinem 2-Beiner.
Da der Hund sich beim Hundesport auspowern kann, hat man als positiven Nebeneffekt einen ruhigen ausgeglichenen Hund zu Hause.

Kalender

Sollte das Training einmal ausfallen, werdet ihr es hier im Kalender sehen.

HIER klicken um zum Stundenplan zu gelangen.

___________________________________________________________________________________________